Jes - Die Java-EÜR
Sie sind hier: Startseite > Links

Nutzerstimmen

Das sagen die Anwender:

"Bin ganz begeistert"

"Eine sehr praxisgerechte Lösung"

"Geringer Speicherplatzbedarf, einfache Installation, kurze Startzeiten und hohe Arbeitsgeschwindigkeit"

"Souveräne Gesamterscheinung"

"Das meiner Meinung nach beste EÜR-Programm! Es erleichtert mir die Arbeit enorm."

"Macht die EÜR genial einfach!"

Aktuelle Version

Jes 1.00.36

  • Kleines Problem im neuen Eingabedialog mit prozentualer Aufteilung behoben.

Zum Download

Jes bei Google+

Danke sagen

Unterstützen Sie die Weiterentwicklung von Jes durch eine Spende!


Oder wählen Sie etwas von meinem amazon.de-Wunschzettel!

amazon.de Wunschzettel

Mit Flattr können Sie ganz modern Ihre Anerkennung zeigen. Flattr this!

Flattr this
Letzte Änderung:
27.10.2014, 10:48

Links

Hier finden Sie einige Links zu Projekten oder Diensten, die bei der Entwicklung von Jes eine Rolle gespielt haben. Allen, die auf diese oder andere Weise an der Entstehung von Jes mitgewirkt haben, sei herzlich gedankt!

  • akademie.de
    Nachdem akademie.de bereits zu OpenOffice.org EÜR einen Artikel veröffentlicht hatte, gibt es nun auch einen Beitrag zu Jes. Der Autor Robert Chromow beschreibt in einem kurzen Überblick den Einstieg und die Anwendung von Jes.
  • Apache Commons und Apache PDFBox
    Standard-Erweiterungsbiobliotheken für Java. Hier findet man fast alles, was man eigentlich nicht selbst programmieren möchte.
  • Der Coaching-Faktor
    In manchen Situationen des Lebens - auch in Lernprozessen - scheinen Perspektiven oder Ziele zu fehlen. Auf welchem Weg soll es weitergehen? Schaffe ich das? Ein sehr modernes Mittel, mit solchen Situationen umzugehen ist Coaching. Ein Coach hilft Ihnen, eigene Ressourcen zu entdecken und neue Ziele und Wege zu finden. Der Coaching-Faktor ist ein Coaching-Angebot, mit dem Sie gezielt und individuell an Ihrer Zukunft arbeiten können. Im Großraum Stuttgart, in Baden-Württemberg und ganz Deutschland - und auf Wunsch auch weltweit!
  • Dropbox
    Mit dem Dropbox-Dienst wird der Download der Jes-Pakete realisiert. Dropbox ist aber auch für jeden interessant, der Dateien auf mehreren Rechnern aktuell halten möchte - denn Dropbox synchronisiert den Inhalt eines bestimmten Ordners auf allen Computern, auf denen die Dropbox-Software installiert ist und die mit den Zugangsdaten bei Dropbox angemeldet sind. Auch diese Funktion hat bei der Entwicklung von Jes eine wichtige Rolle gespielt. Wer Dropbox ausprobieren möchte, bekommt mit dem Link auf dieser Seite 256MB zusätzlich zu den 2GB Speicherplatz, die man bei Dropbox gratis erhält.
  • Eclipse
    Die Standard-Entwicklungsumgebung für Java. Ohne Eclipse geht im Java-Bereich nichts! Auch die Entwicklung von Jes hätte ohne Eclipse viel länger gedauert.
  • JCalendar
    Diese Kalender-Komponente von Kai Toedter wird im Belegeingabedialog von Jes verwendet. JCalendar steht unter LGPL-Lizenz.
  • launch4j
    Ein Wrapper, mit dem JAR-Dateien in EXE-Dateien umgewandelt werden können. Auf diese Weise wird es für den typischen Windows-Benutzer deutlich einfacher, Jes zu benutzen.
  • Macify
    Ein Integrations-Layer für MacOS, der Mac-Anwendern den gewohnten Umgang mit Jes ermöglicht. Macify wurde von Eirik Bjørsnøs entwickelt.
  • MenuScroller
    Der MenuScroller von Darryl Burke ermöglicht eine sinnvolle Darstellung langer Menüs.
  • Mustang-Projekt
    Eine Java-Bibliothek zum Lesen von ZUGfERD-Metadaten. Jes verwendet die Bibliothek um Metadaten aus Dateien zu extrahieren und automatisch in die Buchungsdialoge einzufügen.
  • Pixelio
    Vom Bilderdienst Pixelio stammt das Weihnachtsmotiv, das von "knipseline" dort eingestellt wurde.
  • RSyntaxTextArea
    Diese Komponente von Fifesoft wird bei Jes zum Bearbeiten der Plugins verwendet. RSyntaxArea steht unter LGPL-Lizenz.
  • SortTable
    Dieses JavaScript-Programm verleiht manchen Tabellen in den Auswertungen die Fähigkeit, sich bei einem Klick auf eine Spaltenüberschrift nach der angeklickten Spalte zu sortieren.
  • Swing Suite
    Die Swing Suite von Christopher Deckers realisiert Usability-Eigenschaften der Benutzeroberfläche von Jes. Die Swing Suite steht unter LGPL-Lizenz.
  • uwe-mock.de
    Ein Link in eigener Sache: Natürlich lebe ich nicht davon, ein kostenloses EÜR-Programm zu entwickeln. Wer lernen möchte, wie man das macht (mit Java, Eclipse und Swing), ist bei mir richtig. Und es gibt noch einiges mehr.